Marnitz Speziell

Diese spezielle Form der Massage ist ein von Dr. H. Marnitz entwickeltes Behandlungskonzept, das bei verschiedenen Erkrankungen des Bewegungsapparates angewandt werden kann. Die Behandlung orientiert sich dabei an typischen reflektorischen Veränderungen (sog. Schlüsselzonen).
Der Masseur behandelt sehr langsam, setzt zunächst Techniken der klassischen Massage ein, arbeitet dann aber überwiegend mit Friktionen oder einfach mit lang anhaltendem und dehnendem Druck.

Indikationen:

Arthromuskuläre Beschwerden des Bewegungsapparates mit Hartspannzonen, Tendomyosen etc. und damit verbundenen Schmerzzuständen (Kopfschmerz, Lumbalsyndrom, Schulterschmerz u.s.w.), funktionelle Bewegungseinschränkungen z.B. bei muskulärer Dysbalance, posttraumatische und/oder postoperative Funktionsstörungen des Bewegungsapparates.

Hier finden Sie Informationen über Preise und Gutscheine.